FANDOM



Aufzeichnungen über das Verhörs der Yorlam-Orks, welche die abuamische Königsfamilie ermordeten, 2 Tage nach dem Begräbnis, und Gedanken des Schreibers. Autor und zweiter Foltermeister ist Imahin Kya.

Die Orks, die unsere geliebte Herrscherfamilie feige ermordet haben, reden jetzt. Wir mussten sie 31 Stunden lang foltern bis diese Sturköpfe nachgaben und uns erzählten was wir wissen wollten. Vier der Sechs Dreckssäcke wurden bereits von den Wachen getötet und die anderen beiden haben wir ordentlich zugerichtet.

Sie wurden von einigen der dreckigen Menschen angeheuert, welche mit ihren verfluchten Karawanen durch Kalamm ziehen. Morgen ziehen einige Patrouillen los und versuchen die Bastarde zu finden, aber wahrscheinlich haben sie keinen Erfolg... Man sollte diese Menschen einfach endgültig ausrotten und die Einreisenden besser kontrollieren, wie kommen die bloß immer durch!? Und die Yorlam-Orks braucht auch kein Schwein... Hah, sind doch selbst Schweine.

Keiner der Königsfamilie hat überlebt, und das nur wegen diesen verfluchten Fleischsäcken. Jetzt wird es wieder die ganzen Streitigkeiten um die Krone geben und womöglich sterben noch mehr von uns! Das können wir nicht gebrauchen. Es ist ein Wunder, dass die Orks es geschafft haben, die ganze Familie zu töten, wir sind diesen Primitivlingen bei weitem überlegen. Eine der Wachen behauptet, sie hätten einen Schamanen gehabt. 


Jerah Kunlian, einer der Wachleute die die Orks getötet und gefangen haben, beansprucht den Thron, obwohl er anderen überhaupt nicht das Wasser reichen kann. Wir brauchen jetzt starke Anführer, und keine Wichtigtuer, denn die Orks haben mir berichtet, dass Menschen nach Kalamm gebracht werden, vielleicht eine Streitmacht aufbauen! Er wollte nicht mehr verraten, also hockt er jetzt im Brunnen den Mak mit heißem Sand füllt. Der letzte der Attentäter wusste nicht viel, daher haben wir mit ihm einfach unseren Spaß. Er plappert unentwegt über Zeug aus seinem Dorf, was uns wohl helfen soll, aber es ist irrelevant. Wen interessieren schon die Feierlichkeiten und Schwachpunkte bei diesen Schweinenasen.


Der Ork scheint vor Schmerz wahnsinnig zu werden. Geschieht ihm Recht. Wir haben einige seiner Extremitäten entfernt, wie er geschrien hat! Morgen werden wir ihn verbrennen, wir sind hier fertig.

Also: Menschen heuerten die Yorlam-Orks an, Menschen schleichen sich in Kalamm ein, die Orks hatten tatsächlich einen Schamanen, sie haben zwei Torwachen erschlagen und es waren noch mehr Anschläge geplant, die verhindert wurden. Die Schuldigen Orks sind tot und den Menschen sind die Patrouillen auf der Spur, bald sind die auch erledigt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki