FANDOM



QWERT ist der erste Wolpertinger des Iwikjägers Nekyn Alb.

EntstehungBearbeiten

Er wurde im tiefsten Winter in den Alchemie-Gruben des Tempels der Iwikjäger aus einem jungen Kaninchen, einer Krähe und einem ausgewachsenen Elch erschaffen. Die außerordentliche Kälte bei seiner Erschaffung, in Verbindung mit dem kleinen Kaninchen, könnte zu seiner geringen Größe geführt haben.

CharakterBearbeiten

QWERT ist ein pflichtbewusster Wolpertinger, der als Oberbibliothekar im Tempel arbeitet und daran auch viel Spaß hat und dies sehr ernst nimmt. Wenn man sich unbefugt in der Bibliothek aufhält, kreischt er einen unentwegt an.

Er ist ob seines fehlenden Kampfwillens nicht für den Krieg geeignet.

BeschreibungBearbeiten

Er hat graues Fell, schwarze, weiche Flügel und ein prächtiges Geweih. Er ist 47 cm groß.

GeschichteBearbeiten

Er wurde mehrere Male in Gefechte mit den Iwik verwickelt und dabei verletzt. Er merkte schnell, dass ihm dies nicht lag und gab zu verstehen, dass er die Bibliothek mehr mochte. Als Oberbibliothekar verbringt er die meiste Zeit damit, den Jägern beim Finden und Ordnen von Büchern zu helfen.

Er unterrichtete einige Wolpertinger im Wolpertingertum und Lesen.

TriviaBearbeiten

  • Er kann Sir Quietscheente nicht ausstehen, da dieser ein paar Mal betrunken in der Bibliothek eintraf und randalierte, in Begleitung eines mysteriösen Mannes, der von Liebestempeln, Rosen und Ziegen faselte.
  • Er ist einer der kleinsten Wolpertinger.
  • Er kämpft notfalls mit einer Gabel.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki