FANDOM



Die Dämonologie ist die Kunst, Dämonen zu beschwören, sie zu beherrschen und die Wissenschaft, sie zu verstehen. Sie wird von den Iwikjägern gelernt und angewandt.

Dies sind Aufzeichnungen aus dem Buch Daemonologie und die Ebenen, welches in der Bibliothek im Tempel der Iwikjäger aufbewahrt wird. Der Autor, Ifrak Signus, sammelte Wissen aus der Zeit Mesopotamiens bis 1789, das Jahr in dem er starb.

GeschichteBearbeiten

Dämonen werden seit ewigen Zeiten beschworen. Diese Beschwörungen sind nicht nur simple Magie, sondern auch hochkomplizierte Wissenschaft. Meister der Dämonologie beherrschen viele Dämonen gleichzeitig, ehemalige Imperatoren griffen oft auf sie zurück, um Heere aus dem Boden zu stampfen und auch zur Bewässerung des Gartens dienen sie.

Die mächtigsten Dämonen, die auf dieser Welt wandelten, wurden als Götter verehrt und brachten Zerstörung und große kulturelle Veränderungen mit sich.

HerkunftBearbeiten

Woher genau sie stammen, weiß wohl niemand genau, denn die Dämonen sprechen auch unter Strafandrohung und Folter nicht von ihrer Heimat, was mich darauf schließen lässt, dass ihre Heimat für uns nicht verständlich ist. (Eine ganz neue Dimension?)

Jedenfalls können sie mit Magie und einigen Berechnungen auf unsere Ebene geholt werden, wo sie allerdings auch selbst erscheinen können, wenn die richtigen Voraussetzungen herrschen. Mitternacht ist nicht umsonst die "Stunde der Geister".

AntreffenBearbeiten

Natürlich trifft man Dämonen nicht einfach im nächsten Geschäft, außer vielleicht mitternachts (s. oben), jedoch sind manche an Orte gebunden. Das Bermudadreieck quillt wahrscheinlich über vor Dämonen. Geisterhäuser werden meist von Dämonen heimgesucht, die man an diese Orte band, nicht von irgendwelchen lächerlichen Verstorbenen die ihren Abwasch nicht erledigt haben. Der Dschinn in der Lampe ist auch ein gutes Beispiel, ein Dämonologe/Magier wird ihn wohl an die Lampe gebunden haben und die die ihn befreien, kennen die Formeln, um ihn sich gefügig zu machen. Sollte man so ein Artefakt finden, ist es extrem dämlich, den Dämon zu befreien, er wird einem keine Wünsche erfüllen, sondern einen in Stücke reißen und dann in seine Ebene übergehen!

ArtenBearbeiten

Es gibt 7 Kategorien der Dämonen, welche beschworen können. Je höher die Stufe ist, desto mächtiger und schwieriger sind sie zu kontrollieren.

1. Stufe: Dämonen der ersten Stufe sind einfach zu beherrschen und können schnell beschworen werden. Viele von ihnen sind erbärmlich schwach und nur als Spione zu gebrauchen, wenn sie in der Lage sind, sich gut genug zu artikulieren.

2. Stufe: Dämonen der zweiten Stufe sind etwas nützlicher, da sie durchaus einige Hiebe mit der Keule vertragen. Sie geben gute Diener ab. Ich persönlich lasse meinen Garten von gleich drei dieser Kreaturen pflegen und meine Güte, meine Rosen sind die schönsten der Stadt!

3. Stufe: Eignen sich als Leibwächter gegen Übernatürliches. Sind auf dem geistigen Stand eines leicht einfältigen Erwachsenen und beherrschen geringere Magie.

4. Stufe: Nicht zu einfach zu kontrollieren, jedoch gute Kämpfer. Sie beherrschen viele geheime Künste und sind die meistbeschworenen Wesenheiten, mit denen der 5. Stufe. Sie sind meine Hauptinformationsquellen, da man sie relativ einfach züchtigen kann, falls sie einem ein Kamel aufbinden wollen. , mit denen der 5. Stuf 5. Stufe: Meist sehr alt, wissen unfassbar viel über die Vergangenheit und Magie. Sind jedoch öfters störrisch und schwer zu bändigen. Ich favorisiere die 4. Stufe. Adepten der Dämonologie sollten ihre Finger von ihnen lassen.

6. Stufe: Arrogant, und das zu recht. Sie wurden als Leiter für viele Armeen eingesetzt, als man sich dies noch erlauben konnte. Ein paar dieser Kreaturen könnte New York dem Boden gleichmachen. Ihre Beschwörung kann auch mal zwei Meister der Dämonologie benötigen.

7. Stufe: Zweifellos die mächtigsten Dämonen, nicht ohne Grund wurden sie als Götter angesehen. Es benötigt meist einige Meister der Dämonologie um sie zu beschwören und zu beherrschen, allerdings kann es passieren, dass sie sich befreien. Sollte das passieren, unterjochen oder vernichten sie so viel Land, wie sie können. Selten gab es friedliche Exemplare dieser Stufe. (Ich vermute, die friedlichen waren einfach zu schwach!)

AussehenBearbeiten

Ihr Aussehen variiert, keiner gleicht dem anderen, wenn er es nicht will. Die ersten zwei Stufen legen ihr Aussehen bei ihrer Beschwörung fest. Die höherrangigen können ihre Erscheinung ändern.

1.-3. Stufe: Sie bevorzugen simple und unauffällige Erscheinungsformen, wie Tiere und Menschen.

4. und 5. Stufe: Dämonen dieser Stufe erfreuen sich an dem Erschrecken ihrer Meister und erscheinen oft als grässliche Kreaturen. Allerdings mögen sie auch ästhetische und respekteinflößende Gestalten.

6. Stufe: Diese Wesenheiten geben sich gerne ein grausames, imposantes und mächtig erscheinendes Aussehen. Dieses täuscht leider auch nicht, da sie mit einer Ohrfeige leicht Schädel spalten können.

7. Stufe: Oftmals verdammt groß und beeindruckend, wie man aus Fresken, Statuen und alten Legenden schließen kann. Dämonen der unteren Stufen konnten nicht zu ihrer Größe heranwachsen, während jene der 7. Stufe wahrscheinlich für die Geschichten über gigantische Drachen, Seeungeheuer und Titanen verantwortlich sind.

BeschwörungBearbeiten

Man beschwört sie meistens mit einem Pentagramm, Beschwörungsformeln und einigen Werkzeugen zum eigenen Schutz. Silber eignet sich gut, um Dämonen in Schach zu halten. Sobald man ganz exakt alles vorbereitet und die Sprüche runtergeleiert hat, erscheint eine Wesenheit, mit deren Willen man sich messen muss. Dieser Punkt ist sehr wichtig, da ein Idiot nicht mal einen Dämonen der 2. Stufe bändigen könnte! Nur willensstarke Personen, wie ich zum Beispiel, können einen Dämonen der 6. Stufe bändigen, das auch nur mit Mühe. Sollte der Dämon zu stark sein, bricht er seine Fesseln und kann für einen unbestimmten Zeitraum frei auf der Erde umherwandeln.

FähigkeitenBearbeiten

  • Schwache bis fortgeschrittene Magie.
  • Gestaltwandel.
  • Großes Kampfgeschick.

Bekannte DämonenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki